• Förderung von Frauen in Führungspositionen: Bezugsrahmen und empirische Analyse der unternehmerischen Maßnahmen

      Fehre, Kerstin; Lindstädt, Hagen; Picard, Alexander (Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 2014)
      Der Beitrag untersucht den Umsetzungsgrad von Maβnahmen zur Förderung von Frauen in Führungspositionen. Mittels einer Umfrage unter den CDA X-Unternehmen sowie kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) wird eine Bestandsaufnahme angewendeter Maβnahmen erarbeitet und weiterer Handlungsbedarf identifiziert. Dies stellt die bisher gröβte empirische Untersuchung dieser Art in Deutschland dar. Der Beitrag zeigt, dass Unternehmen mit einer vergleichsweise hohen Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen einige der Maβnahmen verstärkt umsetzen, diese jedoch über die gesamte Stichprobe eher unterdurchschnittlich häufig angewendet werden. Es hat sich auf Maβnahmenseite bisher kein Standard etabliert; ein hoher Frauenanteil in Führungspositionen scheint derzeit noch das Ergebnis unternehmensindividueller Gegebenheiten zu sein.
    • Lost in transaction? The transfer effect of strategic consistency

      Fehre, Kerstin; Kronenwett, Daniel; Lindstädt, Hagen; Wolff, Michael (Business Research, 2016)
      Prior empirical studies provide evidence that the learning-curve perspective from manufacturing settings is not directly applicable to strategic management settings. In the latter case learning relates to the quality rather than to the quantity of experience. Regarding the antecedents of organizational learning especially, there are still unanswered questions remaining; for example, the questions what kind of experience has a positive effect on performance and what kind of experience is more of a hindrance than a help. This becomes obvious when looking at acquisitions as examples of strategic management decisions. Results of prior empirical studies analyzing the relationship of acquisition experience and acquisition performance have been mixed. By introducing the concept of strategic consistency, we intend to facilitate a better understanding of the kind of experience necessary for organizational learning. Therefore, we measure the concordance and frequency of change in strategic actions. Employing a sample of 379 acquisition series, we find evidence for a positive transfer effect of strategic consistency within series and, therefore, a positive relationship between strategic consistency and acquisition performance.